Timo Aava erhält einen Forschungsgrant für Archivarbeiten in Marburg

Timo Aava, Doktorand mit Forschungsschwerpunkt Baltische Staaten erhielt einen Forschungsgrant von European Non-Territorial Autonomy Netzwerk. Diese Auszeichnung beinhaltet fünf Wochen Forschungsarbeit in den Archiven des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg.

Timo Aava, Doktorand mit Forschungsschwerpunkt Baltische Staaten erhielt einen Forschungsgrant von European Non-Territorial Autonomy Netzwerk. Diese Auszeichnung beinhaltet fünf Wochen Forschungsarbeit in den Archiven des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg.


Im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union wird dieses Projekt Europäischen Forschungsrat (ERC) unter der Fördervereinbarungsnummer 758015 gefördert