Youtube-Video zu Karl Renners Konzept der nicht-territorialen Autonomie von Börries Kuzmany und Bernhard Aigner

Dieses Video visualisiert die Leitgedanken von Karl Renners 1902 erschienenen Buch Der Kampf der Österreichischen Nationen um den Staat, in dem er die Umwandlung der Habsburgermonarchie in einen Nationalitätenbundesstaates vorschlägt. Dieser Text gilt heute als einer der Grundlagen des Konzepts der nicht-territorialen Autonomie – eines Gruppenrechtsmodells zum Umgang mit nationaler Vielfalt in einem Staat. Das Video entstand im Rahmen eines COST Action Virtual Mobility Grants des European Non-Territorial Autonomy Networks (ENTAN) und wurde von Börries Kuzmany und Bernhard Aigner unter Mitarbeit des KOMA Design Studios erstellt.

Link zum Youtube-Video


Im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union wird dieses Projekt Europäischen Forschungsrat (ERC) unter der Fördervereinbarungsnummer 758015 gefördert