Börries Kuzmany und Timo Aava präsentierten ihre Forschung auf der zweiten ENTAN-Konferenz in Budapest

Vom 24. bis 25. September 2021 nahmen Börries Kuzmany und Timo Aava an der zweiten ENTAN-Konferenz in Budapest teil. Sie präsentierten ihre Forschungsergebnisse in einem Panel, das den historischen Grundlagen der NTA gewidmet war. Börries Kuzmany gab einen breiteren Überblick über das NTAutonomy-Projekt und Timo Aava sprach über sein Arbeitspaket.


Im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union wird dieses Projekt Europäischen Forschungsrat (ERC) unter der Fördervereinbarungsnummer 758015 gefördert